HEIMAT- UND GESCHICHTSVEREIN

Aufgaben und Ziele von der Gründung bis heute

 

Im Jahr 1998 gründete sich der Heimat- und Geschichtsverein für neun Ortschaften aus dem Rarbachtal im Schmallenberger Sauerland. Die insgesamt 620 Einwohner zählenden Dörfer Dornheim, Föckinghausen, Hanxleden, Kirchrarbach, Mönekind, Niederhenneborn, Oberrarbach, Sellmecke und Sögtrop gehörten zur ehemaligen Pfarrei Kirchrarbach.

1995 wurde das Pfarrhaus zum Pfarrheim umgewidmet und entsprechend baulich verändert. Die Kirchengemeinde stellte dem Heimat- und Geschichtsverein aus Anlass der Neugründung in diesem Haus Räume zur Verfügung, die seitdem als Büro, Bibliothek und Heimatarchiv genutzt werden.

Inzwischen zählt der Verein rd. 140 Mitglieder, die sich nicht nur aus Personen der betreffenden Ortschaften, sondern auch aus ehemaligen Bewohnern des Rarbachtals zusammensetzen.

 

Die Aktivitäten des Heimatvereins sind, gemessen an seiner Größe und an seinem Einzugsgebiet, recht beachtlich. So erscheinen seit 1989 alljährlich die Heimatnachrichten „Der Bumbacher“ in einer Auflage von rd. 300 Exemplaren. Das etwa 100 Seiten starke Heft berichtet aus Vergangenheit und Gegenwart und stellt somit für die Bürger eine interessante Informationsquelle dar. Dazu kommt der jährliche Bildkalender, in welchem alle Veranstaltungen und Festlichkeiten des Jahres aufgeführt sind.

 

Ferner wurde durch den Verein ein Bildband über die Feier des 750-jährigen Kirchenjubiläums (2007) und die Erinnerungen des Alois Hoppe (+ 2014) über seine Erlebnisse als Soldat im 2. Weltkrieg herausgegeben.

Schließlich erschien im Jahr 2009 das Buch „Wurzeln – Stammreihen und Familien der Pfarrei Kirchrarbach und Pfarrvikarie Oberhenneborn“. In mehrjähriger Arbeit sind in diesem 600 Seiten starken Werk 282 untergegangene und bis zum heutigen Tag noch bestehende Familien mit ihren Hausgeschichten und Stammreihen zusammengetragen worden.

 

Illustriert wird das Nachschlagewerk durch über 600 historische und aktuelle Fotos. Ferner ist der Publikation Kartenmaterial beigefügt, aus dem die Lage der Wohnplätze ersichtlich ist. Mit dem Buch wurde offenbar eine historisch hoch interessante und begehrte Lücke örtlicher Familienforschung geschlossen, denn die Nachfrage war sehr groß und reichte über alle Gegenden Deutschlands, ja sogar bis nach Kanada und den USA.

 

Als Krönung dieser über acht Jahre gehenden Arbeit belegten die Herausgeber beim Südwestfalentag in Schmallenberg den 2. Platz als "Verein des Jahres 2009“, der mit einem Preisgeld von 3.000,00 € dotiert war.

Diese Anerkennung gab den örtlichen Akteuren neuen Ansporn zur Herausgabe einer allumfassenden Chronik.

Nach jahrelanger intensiver Arbeit und unter Einbindung zahlreicher Fachautoren wurde die Heimatgeschichte in einem umfangreichen Buch auf über 800 Seiten (3,7 kg schwer) niedergeschrieben und mit zahlreichen Fotos bebildert - ein einmaliges Werk, das seinesgleichen sucht -, von Generationen für Generationen erstellt.

 

Der Titel lautet in Anlehnung an das 2009 erschienene „Wurzelbuch“:

Tief verwurzelt - weit verzweigt

Leben im Henne- und Rarbachtal

Pfarrei Kirchrarbach und Pfarrvikarie Oberhenneborn

 

Durch die Fülle des zusammen getragenen Materials hat es sich der Heimatverein u. a. zur Aufgabe gemacht, ein Archiv zu erstellen, in dem Schriftstücke, Dokumente und Bildmaterial aufbewahrt werden.

Auszüge aus den Inhalten der Chronik:

 

Download
Inhaltsverzeichnis
00_Inhaltsverzeichnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.8 KB
Download
Als die Post abging
01_Als_die_Post_abging.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.8 KB
Download
Der Bauernstand im Wandel der Zeit
02_Der_Bauernstand_im_Wandel_der_Zeiten.
Adobe Acrobat Dokument 303.9 KB
Download
Flurbereinigungsverfahren
03_Flurbereinigungsverfahren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.2 KB
Download
Flurnamen damals und heute
04_Flurnamen_damals_und_heute.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.1 KB
Download
Fremdenverkehr
05_Fremdenverkehr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.6 KB
Download
Gesundheitswesen
06_Gesundheitswesen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 35.8 KB
Download
Zur Entwicklung des Schulwesens
07_Zur_Entwicklung_des_Schulwesens.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.8 KB

Vorstand des Vereins:

 

1. Vorsitzender        

Josef Lumme

Sögtrop 15

02971-87470

 

Kassenführerin        

Martina Gödeke

Niederhenneborn 5

02971-87379

 

Beisitzer                

Gerd Kadler

Kirchrarbach- Auf’m Brauke2

02971-90 83 73

 

 

 

Geschäftsführerin    

Magdalene Göddeke

Sögtrop 23a

02971-87303

 

Beisitzerin              

Silvia Heimes

Kirchrarbach - Auf’m Brauke 9

02971-90 85 45

 

Beisitzer                

Michael Schulte

Oberrarbach 14

02971-86050 


Anschrift:

 

Heimat- und Geschichtsverein

der kath. Kirchengemeinde Kirchrarbach e.V.

im Theresia-Albers-Haus

Zur Burg 3

57392 Schmallenberg

E-Mail: hug-kirchrarbach@t-online.de